Regeln

 kupa-3
Vorher …
Solltest du offene Fragen zur Kuschelparty haben, kannst Du diese gerne vorher telefonisch oder per E-Mail mit Ina oder Ramon besprechen. Wir empfehlen Dir, bequeme Kleidung zu tragen, in der Du Dich wohl fühlst. Bringe eventuell ein paar warme Socken mit.
Aus Erfahrung wissen wir, dass es sich besser kuscheln lässt, wenn Du auf Ringe, Halsketten, Deine Brille und alles, was Dich stören könnte, verzichtest (lässt sich im Raum hinterlegen).
Frisch geduscht lässt es sich besonders gut kuscheln, bitte kein stark riechendes Parfüm, Deo etc. verwenden.
15 Minuten vor Beginn der Kuschelparty anzukommen bietet dir die Möglichkeit, vorweg bei einer Tasse Tee einen Gang runterzuschalten und in Ruhe anzukommen.
Tee, Wasser, Obst und kleine Snacks sind vorhanden. Wenn Du Lust hast, kannst Du natürlich etwas  zu Essen mitbringen.
kupa-10
Währenddessen …
Sollten während der Kuschelparty noch Fragen aufkommen, kannst du sie natürlich auch mit Ina oder Ramon besprechen. Es gibt einen gemütlichen Rückzugsort innerhalb des Raumes, den du jederzeit aufsuchen kannst, wo für alle klar ist, dass du jetzt nicht kuscheln oder angesprochen werden willst.
Versuche nach Möglichkeit, ohne Sprechen auszukommen. Du fragst also nicht um Erlaubnis, bevor Du jemanden berührst – vielmehr geht es um Deine Achtsamkeit, die Schulung Deiner Intuition oder des Feingefühls. Wenn Du nicht berührt werden willst, drücke das körpersprachlich klar und deutlich aus (bzw. lerne das auf der Kuschelparty).

kupa-1

Um den Rahmen einer Kuschelparty klar halten zu können, ist  Sex selbstverständlich nicht erlaubt. Erogene Zonen werden beim Kuscheln nicht berührt. Küssen  ist auf der Kupa auch nicht erlaubt.
Alle Berührungen bleiben über der Kleidung, damit kann durch die Wahl der Kleidung jeder für sich selbst entscheiden, wie viel Haut berührt werden darf.
%d bloggers like this: